Meine Gedanken und meine Poesien

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Die Seite meiner Clique



http://myblog.de/endofgreen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ahnungslosigkeit

Ich weis nicht was es ist... doch als mich gerade eine wichtige Person verlassen hatte, musste ich an jemanden denken den ich schon seit gut 2 Jahren verloren habe .... Ein Mensch der mir mehr bedeutet als das ganze leben....

Ich weis noch ganz genau wie er war.... mit seinem lächeln .... mit seinem unrasierten Gesicht .. die art in der er mit seinem molligen Bauch prahlte......" Essen muss man, das versteht sogar einer wie du Mäusle" ....das hat er gesagt und es damit begründet .... wie er mir fehlt ... .... Am liebsten würde ich mich dafür opfern das er wieder hier wäre ......

Gähnende Leere.... nichts was es auszufüllen vermag ...... Einst hab ich einen Menschen geliebt ... wirklich geliebt ..... doch dann stürzte ich in ein tiefes Schwarzes Loch ..... Warum? ..... Ich verlor einen wichtigen Menschen ... und der nächste Mensch der mir wichtig war ....den hab ich ignoriert wollte alleine sein hab mich eingeshclossen hab mich am shcluss nur noch an ihn geklammert wollte ihn auch nicht verlieren .... doch mit dieser klammerei habe ich es wie immer vermasselt....

Die Person wusste nicht was in mir vorgeht keiner wusste es .... niemand weis wie ich bin ... niemand weis wie ich war oder wie ich sein werde ... selbst ich bin oft erstaunt von mir .. ..

Die wahrheit ist ... ich bin ein Kind ..... ein verzweifeltes Opfer der Menschheit ... ein gebranntmarktes Pferd ...Ich habe nach halt gesucht .. ich habe ihn gefunden .... ich habe daran gehalten bis der halt zerbrochen ist an meiner lasst .....

Diesmal nicht ... - SCHLUSS.... diesmal werde ich keinen halt brauchen diesmal braucht jemand halt und ich werde nicht an ihm zerbersten ...

Ich habe viele fehler gemacht ... doch auch mir wurden fehler an getan... Schmerzhafte fehler ... Fehler die ich erst nach langem reiflichen überlegen verzeihen konnte. Vielleicht war auch dies ein Grund warum es das zweite mal nicht funktionierte...

Ein schluss strich den zieh ich hiermit:

------------------------------------------------------

Ein Strich unter meinem Leben .... alles vergessend was in der Vergangenheit war .. alles verdrängend .... ich bin hoffnungslos gewesen und nun starte ich in ein neues Leben ... ein leben ohne angst jemanden zu verlieren ein leben ohne das jede sekunde ertönende herzklopfen das mich fast wahnsinnig macht wenn es jedesmal schneller schlägt ... OHNE jede vorurteile ... Ohne alles .... und doch mit allem .

... mit ihr .....
19.7.06 21:35
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


SchwarzeRose / Website (19.7.06 21:53)
glaubst du, dass man das einfach so von jetzt auf gleich kann? ich kann es nicht... im gegenteil... ich brauche jemand, der mir wieder zeigt, wie es ist zu lieben...
& würde ich es verdrängen... würde es immer wieder hochkommen... immer dann wenn es mir schlecht geht...


Black2405 / Website (20.7.06 00:16)
da muss ich der "schwarzenrose" recht geben... du kannst nicht sagen, ja jz kann ich wieder lieben, ja jz kann ich wieder vertrauen... bei mir zum geht es nicht... wie soll ich es können, wenn man mich genau aus dem grund immer wieder verletzt hat? ich habe geliebt, ich habe vertraut, ich wurde verletzt und abgesaut...

und verdrängst du alles, so glaube mir, wird alles, alles wieder irgendwann hochkommen.. vllt nicht sofort... aber verdrängen heißt nicht verarbeiten!!! und das ist ein großer unterschied..

es tut mir leid, wenn ich dich wieder hinunter gezogen habe... das wollte ich nicht...mehr vor einer erneuten enttäuschung bewahren.. den fehler den du dabei bist zu begehen, habe ich des öfteren getan...

aber jeder ist anders, du bist du... und niemand sonst... vllt nimmt es bei dir einen anderen lauf...

schau bitte auch bei mir vorbei..

Lg, Black2405


SchwarzeRose / Website (20.7.06 14:34)
natürlich ist es leichter zu verdrängen... aber ist es auf dauer auch besser?
manchmal sollte man einem problem lieber ein bisschen mehr 'zeit widmen' & versuchen es aus der welt zu schaffen... als immer wieder eine geringe kraft zu nutzen, um es nur von sich wegzuschieben...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung